Starkes Solo von Jonas Koch

Pressemitteilung vom 23.08.2015

Starkes Solo von Jonas Koch

Deutscher Etappensieg in der Tour de l`Avenir

In der Tour de l`Avenir, die bedeutendste Rundfahrt in der Kategorie U23, gab es auf der ersten Etappe den ersten Sieg für die deutsche Nationalmannschaft: Jonas Koch vom Team rad-net ROSE attackierte auf der schweren 160 km langen Etappe von Chablis nach Toucy nach 30 Kilometern und baute schnell seinen Vorsprung aus. Bis auf zwölf (!) Minuten wuchs der Abstand zwischen ihm und dem Verfolgerfeld, doch das Ziel war noch weit. Trotzdem schaffte es der 22-Jährige aus Schwäbisch-Hall. Die zwölf Minuten schrumpften auf elf Sekunden zusammen, aber es reichte. „Viel weiter hätte das Ziel nicht sein dürfen“, sagte ein glücklicher Etappensieger im Ziel, das er nach einer 130 km langen Alleinfahrt erreichte. „Jonas hat großartig gekämpft, sich nicht vom näher kommenden Feld nervös machen lassen. Und das bei dieser schweren Etappe,“ lobte Bundestrainer Ralf Grabsch. Der fünfte Platz von Jan Dieteren rundete das gute Ergebnis für den BDR noch ab.

Ein Erfolg in der Tour de l`Avenir gilt oft als Sprungbrett in eine Profikarriere.

 

bitte beachten Sie eine Korrektur zur letzten Meldung über die Junioren-WM: Es sind natürlich fünf und nicht vier Goldmedaillen, die der BDR gewann (siehe Meldung von 15.30 Uhr) 

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org