Startschuss zur Bundesliga

Pressemitteilung vom 19.04.2016

Startschuss zur Bundesliga

Müller - Die lila Logistik Rad-Bundesliga beginnt am Sonntag in Cadolzburg

Am Wochenende (24. April) startet im bayrischen Cadolzburg die neue Bundesliga-Saison, die wieder unter dem Patronat von Müller – Die lila Logistik steht. In den kommenden Monaten wartet ein vielfältiges Programm auf die Akteure, bestehend aus Straßenrennen, Einzel- und Mannschaftszeitfahren, Bergrennen und – bei den Junioren – Bahnrennen. „Uns ist es wichtig, die Liga besonders vielschichtig zu gestalten“, sagt BDR Vize-Präsident Günter Schabel, der sich besonders intensiv um die Liga, die wichtigste Talentschmiede im Bund Deutscher Radfahrer, kümmert. „Hier werden die Stars von Morgen gemacht“, weiß Schabel und erinnert an die Bundesligaerfolge von Tony Martin, John Degenkolb oder – in jüngerer Vergangenheit – Lennard Kämna und Leo Appelt, die beiden Junioren-Zeitfahr-Weltmeister der letzten beiden Jahre.

Stölting wird in diesem Jahr nicht mehr an der Bundesliga teilnehmen, weil sie  als Pro-Continental-Team mehr internationale Rennen bestreiten werden. Die Platzierten  des Vorjahres werden sich, gemeinsam mit dem LKT-Team Brandenburg und dem rad-net ROSE-Team,  im olympischen Jahr um den Gesamtsieg  in der Männerklasse streiten, die um drei neue Teams ergänzt wurde:  das Team Sauerland NRW und Team Basso Bikes sowie Gesundheitsshop24 stehen neu in der Startliste, in der das Team Bergstraße 2016 fehlt. Insgesamt  haben 18 Mannschaften ihre Fahrer für die Bundesliga angemeldet.

Nach Cadolzburg sind die Erzgebirgsrundfahrt in Chemnitz (22. Mai), die Deutsche Zeitfahrmeisterschaft in Straufhain  (24. Juni), Cottbus (6./7.8.), das Mannschaftszeitfahren in Genthin (4.9.) sowie das neu in die Reihe der Veranstaltungen aufgenommene Straßenrennen am Bilster Berg (10. 9.) und Düsseldorf (18.9.)  die nächsten Stationen, bevor das Finale am 25. September endgültig über den Gesamtsieg der Liga 2016 entscheidet.

Neu sind in diesem Jahr Sonderwertungstrikots für den besten Sprinter und besten Bergfahrer, die durchlaufend gewertet werden.

maxx-Solar will  Titel verteidigen

Die Thüringerinnen vom maxx Solar Women Cycling Team gehören auch in diesem Jahr zu den großen Favoritinnen der Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga der Frauen.  Sie feierten 2015 nicht nur den Sieg in der Mannschaftswertung, sondern triumphierten mit Beate Zanner und Hanka Kupfernagel, die zum Auftakt in Merdingen und Karbach siegte,  gleich doppelt in der Einzelwertung.  Konkurrenz bekommen sie von den Koga Ladies  und dem Team Stuttgart, die mit  zu den Top-Favoriten zählen.

Nach dem Auftakt in Cadolzburg geht es für die Frauen in Karbach und Merdingen weiter. Es folgen  die Doppelveranstaltungen  in Ilsfeld-Auenstein (11./12. Juni)  und Cottbus (6./7. August) und die Berg-DM am Bilster Berg (11.9.).

Die Nachwuchsrennen

Bei den Junioren  stand Richard Banusch 2015 an der Spitze der Gesamtwertung, siegte vor dem Brandenburger Max Kanter und Luca Henn, der inzwischen als U23-Fahrer zu Kuota-Lotto gewechselt ist. Banusch hingegen kann noch ein weiteres Jahr bei den Junioren starten und hofft auf  eine erfolgreiche Titelverteidigung. Die Junioren beginnen traditionell am 1. Mai in Frankfurt, haben die Vier-Bahnen-Tournee im Programm, aber auch Traditionsrennen wie Karbach und Genthin und ermitteln ihren Bergmeister in Ilsfeld-Auenstein (12. Juni) und ihren Zeitfahrmeister in Luckau (3. Juli).  Neu im Programm ist bei ihnen ebenfalls das Straßenrennen am Bilster Berg aber auch Düsseldorf am 18. September, wo sie auf demselben Kurs fahren, wie im darauffolgenden Juli die Profis bei der Tour de France.

Der weibliche Nachwuchs kann sich in diesem Jahr in Albstadt mit großer internationaler Konkurrenz messen, denn die Radsporttage gehören erstmals zum neu geschaffenen Nations-Cup der Juniorinnen. Letztjährige Gesamtsiegerin der Juniorinnen in der Bundesliga war  Christa Riffel (Team Mangerseder), die auch in diesem Jahr noch in dieser Altersklasse startberechtigt ist und nicht erst seit ihrem Erfolg im Nationencup in den Niederlanden Anfang April zu den großen Favoritinnen zu zählen ist. 

 

Bundesliga-Termine 2016

Männer

24.04.2016  Straßenrennen in Cadolzburg/BAY

22.05.2016  Erzgebirgsrundfahrt in Chemnitz/SAC

24.06.2016  DM Einzelzeitfahren in Straufhain/THÜ

06.08.2016  Einzelzeitfahren in Cottbus/BRA

07.08.2016 Straßenrennen Cottbus-Görlitz-Cottbus/BRA

04.09.2016 Mannschaftszeitfahren in Genthin/SAH

10.09.2016 Straßenrennen am Bilster Berg/NRW

18.09.2016 Straßenrennen Race am Rhein in Düsseldorf/NRW

25.09.2016 Finale N.N.

 

Frauen

24.04.2016 Straßenrennen in Cadolzburg/BAY

16.05.2016 Straßenrennen in Merdingen/BAD

05.06.2016 Straßenrennen in Karbach/Bay

11.06.2016 Straßenrennen in Ilsfeld-Auenstein/WTB

12.06.2016 Straßenrennen in Ilsfeld-Auenstein/WTB

24.06.2016 DM Einzelzeitfahren in Straufhain/THÜ

06.08.2016 Einzelzeitfahren in Cottbus/BRA

07.08.2016 Straßenrennen in Cottbus/BRA

11.09.2016 Straßenrennen DM Berg am Bilster  Berg/NRW

25.09.2016 Finale N.N.

 

Junioren

01.05.2016 Rund um den Finanzplatz in Frankfurt/HES

13.-16.05.    4-Bahnen-Tournee      

                       Singen, Öschelbronn, Oberhausen, Dudenhofen /BAD

05.06.2016 Straßenrennen in Karbach/BAY

11.06.2016 Straßenrennen in Ilsfeld-Auenstein/WTB

12.06.2016  Straßenrennen DM Berg in Ilsfeld-Auenstein/WTB

02.07.2016 DM Einzelzeitfahren in Luckau/BRA

03.07.2016 Straßenrennen in Luckau/BRA

04.09.2016 Mannschaftszeitfahren in Genthin/SAH

11.09.2016 Straßenrennen in Bilster Berg/NRW

18.09.2016 Straßenrennen  in Düsseldorf/NRW

 

Juniorinnen                           

06.05.2016 Straßenrennen in Merdingen/BAD

05.06.2016 Straßenrennen in Karbach/BAY

11.06.2016 Straßenrennen in Albstadt N-Cup/WTB

12.06.2016 Straßenrennen in Albstadt N-Cup/WTB

02.07.2016 DM Einzelzeitfahren in Luckau/BRA

03.07.2016 Straßenrennen in Luckau/BRA

04.09.2016  Einzelzeitfahren in Genthin/ SAH

11.09.2016  Straßenrennen DM Berg am  Bilster Berg/NRW

25.09.2016 Finale N.N.

 

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org