Straßen-WM: Rick Zabel Fünfter

Straßen-WM: Rick Zabel Fünfter

Der Franzose Pierre-Henri Lecuisinier ist neuer Straßen-Weltmeister der Junioren und holte in Kopenhagen nach Arnaud Demare, der am Vortag das Rennen der U23 dominierte, den zweiten Titel nach Frankreich. Der 18-Jährige, im Juni Gesamtsieger der Trofeo Karlsberg, lancierte nach 126 Kilometern den Sprint einer fünfköpfigen Spitzengruppe und siegte vor dem Belgier Martin Degreve und Steven Lammertink aus den Niederlanden. Drei Sekunden hinter dem Trio führte Lecuisiniers Landsmann Florian Senechal die inzwischen wieder vom Hauptfeld gestellten Verfolger vor dem Deutschen Rick Zabel (RSC Turbine Erfurt) über den Zielstrich, der sich über einen sehr guten fünften Platz freuen durfte. Bundestrainer Wolfgang Ruser zeigte sich mit den Leistungen seiner Mannschaft zufrieden. „Die Jungs haben eine tolle Leistung gezeigt. Wir hatten eine sehr Sprint lastige Fraktion am Start, was fast noch aufgegangen wäre. Leider haben wir den Sprung in die Spitze verpasst.“

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org