Straße

17.09.2022
Rad-Bundesliga 2022 bei Männern und Junioren entschieden

Nachdem sie bei der deutschen Mannschaftsmeisterschaft den Sieg anderen überlassen mussten, triumphierte das Team Lotto Kern Haus am Samstag bei der Deutschen Bergmeisterschaft und platzierte mit Alexander Tarlton (1.) und Jan Hugger (3.) gleich zwei Fahrer auf dem Podium. Bei den Junioren siegte Nick Bangert (Wipotec Rheinland-Pfalz).

Kategorie: Straße
11.09.2022
Tobias Nolde gewinnt Straßenrennen in Sebnitz

Das Straßenrennen Rund um Sebnitz hat eine große Tradition und fand bereits zum 45. Mal statt. Auf der 6,5 km langen anspruchsvollen Runde um Sebnitz in Sachsen setzten sich schon viele prominente Namen durch. 1963 siegte kein geringerer als Eddy Merckx, 2010 Jens Voigt.

Kategorie: Straße
06.09.2022
Weltmeisterschaften in Australien mit 29-köpfigem Aufgebot

Der Bund Deutscher Radfahrer gibt heute sein Aufgebot für die Straßen-Weltmeisterschaft in Wollongong/Australien vom 18.-25. September 2022 bekannt:

Kategorie: Straße
04.09.2022
Meisterschaftskampf und Bundesliga in Genthin

Das Team rad-net ROSE ist neuer Deutscher Meister im Mannschaftszeitfahren auf der Straße. Das Sextett in der Besetzung Pirmin Benz, Sven Redmann, Nicolas Heinrich, Theo Reinhardt, Moritz Kretschy und Moritz Czasa fuhr auf der 50 km langen Zeitfahrstrecke in Genthin mit 53:45,76 Minuten die Bestzeit.

Kategorie: Straße
23.08.2022
Erfolgreicher Tag der U23-Mannschaft in Frankreich

Sensationeller Tag für die deutsche U23-Nationalmannschaft bei der Tour de l`Avenir, der Tour de France der Nachwuchsfahrer. Das Team gewann heute das Mannschaftzeitfahren und übernahm die Führung in der Gesamtwertung.

Kategorie: Straße
21.08.2022
EM: Allgäuerin verabschiedet sich mit viertem Platz von ihren Fans

Noch einmal 129,8 Kilometer in die Pedale treten. Ein letztes Mal. Getragen von Tausenden von Zuschauern, am Start in Landsberg, vorbei am Ammersee, am Starnberger See und erst recht auf dem 13 km langen Rundkurs in der Münchner Innenstadt mit Ziel am Odeonsplatz. Tosender Applaus brandete auf, als Lisa Brennauer den Zielstrich überquerte, als sie – umringt von ihren Teamkolleginnen - eine letzte Ehrung erfuhr, direkt auf der Zielgeraden, vom Veranstalter der European Championships noch einmal gewürdigt, verabschiedete sich die Olympiasiegerin von ihren Fans und dem deutschen Publikum.

Kategorie: Straße
17.08.2022
Deutsche Meisterin auf Rang 12 - Max Walscheid im Sturzpech

Lisa Brennauer hat im letzten Einzelzeitfahren ihrer Karriere in Fürstenfeldbruck den zwölften Platz belegt. Lisa Klein fuhr nach 24 Kilometern auf Rang 23. Die Schweizerin Marlen Reusser verteidigte ihren Europameistertitel im Einzelzeitfahren erfolgreich, gewann in 30:59 Minuten vor den beiden Niederländerinnen Ellen van Dijk und Riejanne Markus. Bei den Männern fuhr Miguel Heidemann beim Schweizer Doppelsieg auf Rang 16; Max Walscheid stürzte und kam nur auf Rang 25.

Kategorie: Straße
14.08.2022
Deutsches Team ohne Glück - Phil Bauhaus auf Platz 18

Fabio Jakobsen ist neuer Straßen-Europameister der Elite. Der Niederländer gewann nach 207 Kilometern den Sprint in der Münchner Innenstadt am Odeonsplatz vor Arnaud Demare (Frankreich) und Tim Merlier (Belgien). Bester Deutscher war Phil Bauhaus auf Rang 18.

Kategorie: Straße
12.08.2022
nächster Einsatz: Tour de l`Avenir

BDR-Nationalfahrer Hannes Wilksch (Team DSM Development) hat bei der Tour de l'Ain das Trikot des besten Kletterers gewonnen und bereitet sich jetzt auf seinen nächsten Einsatz mit der Nationalmannschaft vor. Am 18. August beginnt die Tour de l`Avenir, die auch als Tour de France der U23-Fahrer angesehen wird. Den Gesamtsiegern der letzten Jahre winkte stets ein Profivertrag.

Kategorie: Straße
11.08.2022
Doppelspitze im Straßenrennen der Männer macht BDR-Team unberechenbar

Wenn am Sonntag die Profis in Murnau den Kampf um den EM-Titel auf der Straße eröffnen, geht Deutschland gleich mit zwei Favoriten ins Rennen: Pascal Ackermann (UAE Team Emirates) und Phil Bauhaus (Bahrain-Victorious). Beide Fahrer sind in Top-Form und haben Medaillenchancen, weshalb sich der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) für diese Doppelspitze entschieden hat.

Kategorie: Straße

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org