Straße

23.06.2023
Bora-hansgrohe-Profi neuer Zeitfahr-Champion

Nils Politt (Bora-hansgrohe) ist neuer Deutscher Zeitfahrmeister und folgt auf seinen Teamkollegen Lennard Kämna, der den Titelkampf auf dem neunten Platz beendete (45 Sekunden Rückstand). Politt hat am Sonntag nicht nur die Chance, seinen Titel im Straßenrennen erfolgreich zu verteidigen, er könnte auch als erster deutscher Fahrer in die Geschichte eingehen, der beide Meisterschaften für sich entscheidet.

Kategorie: Straße
23.06.2023
Deutsche Zeitfahrmeisterschaft der Frauen in Bad Dürrheim

Mieke Kröger (Human Powered Health) ist zum zweiten Mal Deutsche Meisterin im Einzelzeitfahren. 2015 gewann die Bielefelderin in Einhausen ihren ersten Meistertitel im Kampf gegen die Uhr. Acht Jahre später schlägt sie in einem packenden Rennen Katharina Fox (MAXX-Solar ROSE Women Racing) um 0,9 Sekunden. Dritte wird Clara Koppenburg (Cofidis), die 18 Sekunden zurücklag. Mieke ist Nachfolgerin von Lisa Brennauer, die im letzten Jahr den Titel gewann, ihre Karriere aber inzwischen beendet hat.

Kategorie: Straße
23.06.2023
U23-DM entschieden: Moritz Kretschy gewinnt bei den Männern

Antonia Niedermaier ist neue deutsche Meisterin der Frauen U23. Die 20-Jährige fuhr in Bad Dürrheim allen davon, war über 2:15 Minuten schneller als Linda Riedmann (Jumbo Visma) und 2:32 Minuten besser als ihre Teamkollegin von Canyon-SRAM, Justyna Czapla aus Nürnberg. Bei den Männern siegte Moritz Kretschy vom rad-net Oßwald Team, der in 40:38 Minuten drei Sekunden schneller war als Tim Torn Teutenberg (Leopard TOGT Pro Cycling). Bronze ging an Ole Theiler (Team Lotto Kern Haus/25 Sek. zur.)

Kategorie: Straße
23.06.2023
Deutsche Straßenmeisterschaften in Bad Dürrheim

Heute startet die Deutsche Straßenmeisterschaft der Elite mit den Einzelzeitfahren, denen sich die Straßenrennen der Frauen (Samstag) und Männer (Sonntag) anschließen.

Kategorie: Straße
22.06.2023
Heute: Ricarda Bauernfeind

In wenigen Wochen beginnen in Glasgow die Super-Weltmeisterschaften. Erstmals in der Geschichte des Radsports werden - bis auf Querfeldein - alle Weltmeistertitel an einem Ort vergeben. Der BDR hat in vielen Disziplinen große Medaillenchancen. Eine aussichtsreiche Kandidatin im Straßenrennen ist Ricarda Bauernfeind, die am Wochenende in Donaueschingen erst einmal um nationale Meisterehren kämpft. 

Kategorie: Straße
21.06.2023
Favoriten der deutschen Straßenmeisterschaft 2023 im Schwarzwald

Wenn am kommenden Wochenende im Schwarzwald die deutschen Straßenmeisterschaften entschieden werden, steht bei den Männern wieder der deutsche Rennstall Bora-hansgrohe im Blickpunkt. Seit 2015 drückt das Team aus Raubling den Titelkämpfen seinen Stempel auf. Allerdings waren sie nicht immer von Erfolg gekrönt: 2016 konnte sich André Greipel seinen dritten Meistertitel sichern, 2019 war Marcel Meisen am Sachsenring der Überraschungssieger.

Kategorie: Straße
11.06.2023
Louis Leidert gewinnt Trofeo Saarland - Morath EM-Champion

Tobias Nolde (P&S Benotti) hat seine Führung in der „Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga“ beim dritten Wertungsrennen, das im schweizerischen Gippingen ausgetragen wurde,  erfolgreich verteidigt. Der Tagessieg ging an den Schweizer Arnaud Tissieres.

Kategorie: Straße
04.06.2023
Deutsche Zeitfahrmeisterschaft der Nachwuchsklasse U19

Hannah Kunz (VfR Baumholder 1886/Wipotec-RLP) und Ian Kings (VfR Büttgen) sind die neuen Deutschen  U19-Meister im Einzelzeitfahren.

Kategorie: Straße
22.05.2023
Straßen-DM im Schwarzwald - Akkreditierung begonnen

Der Countdown läuft: Vom 23. bis 25. Juni finden in Bad Dürrheim und Donaueschingen die Deutschen Straßenmeisterschaften der Elite statt. Wer in diesen Tagen durch die Region fährt, trifft immer wieder auf prominente Radsportler, die sich den Kurs ansehen, weil sie an den Meisterschaftstagen nichts dem Zufall überlassen wollen.

Kategorie: Straße
21.05.2023
Radball-Bundesliga: Obernfeld führt Tabelle an

Linda Riedmann (Jumbo Visma/Foto) hat das Auftaktrennen zur Müller - Die lila-Logistik Rad-Bundesliga der Frauen und Juniorinnen gewonnen. Die 20-Jährige setzte sich bei ihrem Heimrennen in Karbach nach 86,5 km im Sprint einer vierköpfigen Spitzengruppe gegen Katharina Fox und Michelle Stark (beide Maxx Solar-Rose) durch. Vierte wurde die Tschechien Eliska Kvasnickova.

Kategorie: Straße

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org