Straße

29.08.2021
Neuauflage der Titelkämpfe beim Traditionsrennen in Gießen

Jonas Schmeiser vom Team Auto Brosch RSC Kempten ist Deutscher Kriteriumsmeister der Elite-Amateure. Den Vize-Meistertitel holte sich Marcel Franz vom Team 54x11 vor Florian Tenbruck vom Team Belle Stahlbau. Den Titel in der Klasse Amateure holte sich Daniel Klemme vom Stevens Racing Team. Im Rennen der Frauen-Radbundesliga zeigte Helena Bieber (RSG Gießen BIEHLER) einen eindrucksvollen Start-Ziel-Sieg. 

Kategorie: Straße
24.08.2021
In Gießen kämpfen Elite Amateure und Amateure um die Titel

Am kommenden Sonntag findet in Gießen das Finale zur Deutschen Kriteriums-Meisterschaft statt. Das beliebte Rundstreckenrennen Rund um das Stadttheater in Gießen bildet den Rahmen für die erstmals nach langjähriger Pause wieder eingeführte Meisterschaft. Gefahren wird auf einem 800 Meter langen Rundkurs.

Kategorie: Straße
27.06.2021
Deutsche Nachwuchsmeisterschaften in Bolanden

Beim Start der diesjährigen Tour de France in der Bretagne war der deutsche Straßenradnachwuchs bei den deutschen Meisterschaften im Einer-Straßenfahren in der Nordpfalz unter sich. Bei den diesjährigen Titelkämpfen, die der Radfahrerverein (RV) Bolanden unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen vorbildlich ausgerichtet hatte, wurden gleich sechs Titel in den jeweiligen Altersklassen der weiblichen und männlichen Klassen vergeben.

Kategorie: Straße
24.06.2021
Deutsche Teams - heute: Ceratizit - WNT Pro Cycling

In Deutschland sind einige Radsport-Teams lizensiert, die international zu den besten Mannschaften der Welt gehören. Wir wollen diese Teams in loser Folge vorstellen und beginnen mit dem Frauenteam Ceratizit – WNT Pro Cycling, das seinen Hauptsitz in Kempten hat.

Kategorie: Straße
23.06.2021
Meisterschaft und Qualifikationsrennen in Bolanden und Chemnitz

Am kommenden Wochenende (26./27. Juni) finden in Bolanden in der Pfalz die Deutschen Straßenmeisterschaften in den Nachwuchsklassen statt. In den Klassen U19 haben 146 (männlich) und 37 (weiblich) Fahrer/innen gemeldet. Insgesamt stehen sechs Entscheidungen an. In Chemnitz findet der erste Lauf zur Deutschen Kriteriums-Meisterschaft statt.

Kategorie: Straße
20.06.2021
Berliner wird zum zweiten Mal nach 2019 Deutscher Straßenmeister

Maximilian Schachmann ist neuer Deutscher Straßenmeister der Elite. Der Berliner vom deutschen Rennstall BORA-hansgrohe konnte Ende der vorletzten von insgesamt 25 Runden im Stuttgarter Süden seinen letzten Wegbegleiter, den Rottweiler Jonas Koch abschütteln und nach 185,3 Kilometern einen souveränen Solosieg feiern. Es war der zweite Meisterschafts-Triumph des 27-Jährigen nach seinem Erfolg vor zwei Jahren auf dem Sachsenring. Das Rennen der Männer war der krönende Abschluss eines großen Radsport-Wochenendes, das trotz Corona-Pandemie hervorragend organisiert war und Maßstäbe setzte.

Kategorie: Straße
20.06.2021
Zweiter Deutscher Meistertitel für Allgäuerin in 24 Stunden

Nur einen Tag nach ihrem Triumph im Einzelzeifahren gewinnt Lisa Brennauer ihren zweiten Titel und wird damit zur Königin des Meisterschaftswochenendes in Stuttgart.

Kategorie: Straße
19.06.2021
Doppelsieg für Jumbo-Visma Development Team

Bei der Vergabe des dritten deutschen Meistertitels in Öschelbronn gab es einen Doppelsieg für Michel Heßmann und Maurice Ballerstedt vom niederländischen Jumbo-Visma Development Team.  Die Deutsche Zeitfahr-Meisterschaft war auch Wertungsrennen zur Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga.

Kategorie: Straße
19.06.2021
Souveräne Titelverteidigung in Öschelbronn

Tony Martin hat seinen Zeitfahr-Titel bei den Deutschen Meisterschaften in Öschelbronn erfolgreich verteidigt und holte seinen insgesamt zehnten Meistertitel, den neunten in Folge seit 2012. Im letzten Jahr fielen die Zeitfahr-Titelkämpfe wegen der Corona-Pandemie aus.

Kategorie: Straße
19.06.2021
Frauen eröffnen Zeitfahr-Titelkämpfe in Öschelbronn

Lisa Brennauer (Ceratizit – WNT Pro Cycling Team) ist neue Deutsche Meisterin im Einzelzeitfahren. Die 33-Jährige fuhr auf der 30,5 km langen Runde um das Radstadion von Öschelbronn in 40:33 Minuten die Bestzeit. Sie war 30 Sekunden schneller als Titelverteidigerin Lisa Klein (Canyon//SRAM Racing) und verwies Hannah Ludwig (Canyon//SRAM Racing), amtierende Europameisterin im Zeitfahren der U23, auf Platz drei (1:01 Minuten Rückstand). Insgesamt gingen 71 Starterinnen ins Rennen.

Kategorie: Straße

Seiten

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org