Zweifache Weltmeister beenden Karriere

Pressemitteilung vom 27.01.2020

Zweifache Weltmeister beenden Karriere

Die Schwestern Lena (24) und Lisa (22) Bringsken vom RCV Böhl-Iggelheim beenden als amtierende Weltmeisterinnen im Zweier Kunstradfahren der Frauen ihre Karriere.

Soeben noch zur „Mannschaft des Jahres Rheinland-Pfalz“ gekürt, erklärten sie noch während der Ehrung ihren Rücktritt aus dem Leistungssport: „Das reicht jetzt“, sagte Lena Bringsken und bezieht sich damit unter anderem auf die Opfer, die Spitzensportler während ihrer Karriere erbringen müssen, um nach Podiumsplätzen zu streben.

Nun stehen Abschluss der Ausbildung und Job auf dem Programm der Schwestern, die zuletzt bei der WM in Basel auf der Fläche perfekt harmonierten. Vor ihren beiden Goldcoups hatten die Bringskens bereits drei Vize-Titel eingefahren.

Damit machen sie im Jahr der Heim-Weltmeisterschaften in der Stuttgarter Porsche-Arena (27. bis 29. November) den Weg frei für die nachrückende Konkurrenz. Automatisch rücken damit die Deutschen Meister Sophie-Marie Nattmann und Caroline Wurth in den Fokus, die zuletzt zweimal beim WM-Duell knapp unterlegen waren.

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org