Straßenfahrer kämpfen um EM-Titel

Pressemitteilung vom 04.07.2022

Straßenfahrer kämpfen um EM-Titel

Titeljagd um die Medaillen in Anadia gehen weiter

Auf die Mountainbiker folgen die Straßenfahrer: In Anadia (Portugal) finden in dieser Woche die Championate im Einer-Straßenfahren und im Zeitfahren der Rennklassen U 23 und U19 (jeweils männlich und weiblich) auf einem anspruchsvollen Rundkurs (21 km) statt.

Linda Riedmann und Antonia Niedermaier waren im letzten Jahr bei den Junioren-Titelkämpfen erfolgreich und hoffen, auch jetzt in der Kategorie U23 ihre Chancen optimal nutzen zu können.

Im Straßenrennen der U23 Frauen ist aber Ricarda Bauernfeind die große Hoffnungsträgerin. Sie hat international bereits einige Akzente gesetzt und gute Resultate in der laufenden Saison erzielt. Außerdem ist sie Deutsche Straßen- und Deutsche Zeitfahrmeisterin in der Klasse U23. Sie wird, wie auch Linda Riedmann, alle drei Wettbewerbe bestreiten. Neben dem Straßenrennen und dem Einzelzeitfahren gibt es erstmals einen Staffel-Wettbewerb für die Klassen U19 und U23. Jeweils zwei weiblichen und zwei männliche Sportler treten an.

Auch das Männer-Team ist hochkarätig besetzt: Mit dem dreifachen Deutschen Bahnmeister Tim Torn Teutenberg, mit dem Deutschen U23-Zeitfahrmeister Maurice Ballerstedt und dem starken Verfolger Tobias Buck-Gramcko.

Im Juniorenbereich setzt Bundestrainer Wolfgang Ruser u.a. auf den Seriensieger dieser Saison, Emil Herzog, der am Sonntag in Elxleben in Thüringen auch Deutscher Meister im Einer-Straßenrennen werden konnte.

Auch bei den Juniorinnen stehen die Medaillenchancen gut: Die Nürnbergerin Justyna Czapla, dreifache deutsche Meisterin auf der Bahn und frischgebackene Straßenmeisterin führt das Aufgebot an.

Folgende Athletinnen und Athleten werden den BDR in Anadia vertreten:

U23:
1er-Straße Männer: Maurice Ballerstedt (Alpecin-Deceuninck), Tobias Buck-Gramcko (rad-net ROSE), Felix Engelhardt (Tirol KTM Cycling), Jannis Peter (P&S Benotti), Tom Lindner (P&S Benotti), Tim-Torn Teutenberg (Leopard Pro Cycling)
Einzelzeitfahren und Team-Relay: Maurice Ballerstedt, Tobias Buck-Gramcko

1er-Straße Frauen: Ricarda Bauernfeind (CANYON // SRAM Generation (GSF), Judith Krahl (RSV Finsterwalde), Antonia Niedermaier (CANYON // SRAM Generation (GSF), Linda Riedmann (Team Jumbo-Visma Frauen), Friedericke Stern (Andy Schleck - CP NVST - Immo Losch)
Einzelzeitfahren und Team-Relay: Ricarda Bauernfeind und Linda Riedmann

U19:
Juniorinnen: Justyna Czapla ( ESV-Nürnberg Rangierbahnhof Junior), Hannah Kunz (RSC Linden), Jette Simon (FC Kaiserslautern), Jule Märkl (RSC Linden), Seána Littbarski-Gray (RSC Turbine Erfurt), Magdalena Fuchs (RSV Irschenberg)
Einzelzeitfahren: Justyna Czapla, Magdalena Fuchs
Team-Relay: Jette Simon, Hannah Kunz

Junioren: Mauro Brenner (RSG Ansbach), Matteo Groß (RVC Reute), Emil Herzog (SG Simmerberg), Louis Leidert (RSV rad-net Junior), Max Märkl (RSC Linden), Fabian Wünstel (RSV Rheinzabern)
Einzelzeitfahren: Emil Herzog und Matteo Groß
Team-Relay: Fabian Wünstel und Louis Leidert

Zeitplan
Donnerstag, 7. Juli
10.00 – 11.00 Uhr EZF Juniorinnen (22 km)
11.00 – 12.30 Uhr EZF Junioren (22 km)
15.00 – 16.00 Uhr EZF Frauen U23 (22 km)
16.00 – 17.25 Uhr EZF Männer U23 (22 km)

Freitag, 8. Juli
10.00 – 11.00  Mixed Staffel (Team-Relay) Junioren (44 km)
11.30 – 12.30  Mixed Staffel U23 (44 km)

Samstag, 9. Juli
10.00 – 12.30  Straßenrennen Juniorinnen über 4 Runden (83,1 km)
14.00 – 17.10  Straßenrennen Junioren über 6 Runden (125,9 km)

Sonntag, 10 Juli
10.00 – 12.50  Straßenrennen U23 Frauen über 5 Runden (104,5 km)
14.00 – 17.30  Straßenrennen U23 Männer über 7 Runden (147,3 km)

 

Foto: EM-Teilnehmerin Justyna Czapla.     (Bild im Rahmen dieser Vorberichterstattung kostenfrei) 

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org