Titel an Schmeiser und van den Höövel

Pressemitteilung vom 24.07.2022

Titel an Schmeiser und van den Höövel

Deutsche Kriteriumsmeisterschaft in Schramberg entschieden

Der Allgäuer Jonas Schmeiser vom RSC Kempten hat bei der Deutschen Kriteriumsmeisterschaft in Schramberg-Sulgen seinen Titel in der Klasse Elite Amateure erfolgreich verteidigt. In der Klasse der Amateure konnte sich Elias van den Höövel vom Herrmann Radteam gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Jonas Schmeiser, im letzten Jahr bereits bei der Premiere der Kriteriums-DM in Gießen erfolgreich, siegte nach 50 Runden (1,6 km) und insgesamt 80 Kilometern mit 19 Punkten vor Florenz Knauer  (Herrmann Radteam/15 Punkte) und Fabian Genuit (EV Edelweiß Roschbach/12 Punkte).

Die vier Erstplatzierten dieser Meisterschaft gestalteten das Rennen überaus spannend. Erst zwei Runden vor Schluss wurde ein Ausreißer eingeholt, so dass die Schlusswertung die Entscheidung brachte und da setzte sich der erfahrene Titelverteidiger durch.

In der Klasse der Amateure (40 Runden = 64 km) gab es ein Kopf- an-Kopf-Rennen zwischen Elias van den Höövel und dem Zweitplatzierten Moritz Schütz (RSG Gießen u. Wieseck), die beide 24 Punkte einfuhren. Auf Platz drei kam Paul Lindemann (RV Germania Hamburg), der 16 Punkte holte. Auch dieses Rennen war hochspannend und wurde quasi erst auf der Ziellinie entschieden.

„Wir haben in Schramberg geile Radrennen gesehen,“ lobte BDR-Vize-Präsident Günter Schabel den Einsatz der DM-Teilnehmer. Allerdings bedauerte Schabel, dass zu wenige Fahrer den Weg nach Schramberg fanden. „Vielen sind die Reisekosten einfach zu hoch. Wer aus Hamburg in den tiefsten Süden zu einem Radrennen fahren muss, überlegt sich das angesichts der hohen Spritpreise zweimal. Das ist ein großes Problem des Radsports, vor allem auch in den Nachwuchsklassen,“ sagt Schabel. „Da gehört viel Enthusiasmus dazu, mit seinem Kind zu einem Rennen zu fahren, wenn es in der Schülerklasse nur über eine sehr kurze Distanz startet.“

 
 
 

Impressum:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt

Telefon: (0 69)96 78 00-0
E-Mail: info@bdr-online.org